Landesverbandstag 2019

Unser 1. Landesverbandstag – Eine gelungene Premiere

Unser 1. Landesverbandstag am Samstag, den 16. März 2019, in Bernau war eine gelungene Veranstaltung, die ab jetzt jährlich einmal stattfinden soll. Im Bernauer Comfort Hotel waren rund 40 Teilnehmer anwesend. Unter ihnen befanden sich unter anderem die Präsidentin Frau Liliana Gatterer und der Vizepräsident Herr Frank Bösemüller vom Bund der Selbständigen-Deutschland e.V. (unser Dachverband), Verantwortliche unserer Partner-Netzwerke, Mitglieder unseres Netzwerkes, aber auch Gäste, die mehr über uns und unsere Arbeit erfahren wollten. Unter dem Motto: „Zwei ereignisreiche Jahre“ stellte Christian Polinna die Ereignisse der letzten zwei Jahre vor und ging auf die Vorteile für die Mitglieder und was der Verein für sie sein will ein. Im Anschluss stellte Frau Liliana Gatterer den BDS-Deutschland und seine Arbeit vor. Herr Frank Bösemüller sprach über das Positionsschreiben zum Thema „Altersvorsorgepflicht für Selbständige“, welches von insgesamt 23 Verbänden – uns eingeschlossen – unterzeichnet wurde und über die Digitalisierung. Unsere Partner Netzwerke – das Netzwerk der Wirtschaft in Berlin NordOst e. V. und das Unternehmer Netzwerk Schorfheide  – wurden durch Herrn Hartmut Müller und Herrn Andreas Wutskowsky vorgestellt. Beide Netzwerke wollen die Zusammenarbeit mit uns noch weiter ausbauen.  Herr Andreas Wutskowsky, welcher ebenfalls ein Mitglied unseres Vereines ist, verblüffte die anwesenden Teilnehmer vor der Pause mit einer kleinen Zaubershow. In der Pause stellten sich dann unsere Mitglieder und befreundeten Unternehmer mit ihren Angeboten vor und nutzten die Zeit für das aktive Netzwerken. Mit dem „Hauptmann von Coepenick“, gespielt von Herrn Peter Thomsen, folgte eine Showeinlage mit Alt-Berliner Mundart und Liedern. Zum abschließenden Forum zum Thema: „Selbständig in Berlin / Brandenburg — Unterstützung bei Gründung, Existenz und Übernahme“ konnten wir Frau Cornelia Malinowski von der Investitionsbank des Landes Brandenburg, Herrn Steffen Bartz von der IHK Ostbrandenburg und Herrn Kuang Dai – Wirtschaftsförderung Land Brandenburg als Redner gewinnen. Sie stellten sich und ihre Institution vor und gingen danach auf die Fragen der Teilnehmer ein. Besonders die Zwangsmitgliedschaft in der IHK, die Themen Gründung und Übernahme wurden angesprochen, aber auch Wege aus zwischenzeitlichen Krisen aufgezeigt. Nach dem Forum standen die Experten noch für individuelle Gespräche zur Verfügung, bevor der 1. Landesverbandstag mit durchweg guten Eindrücken beendet wurde. Wir würden uns darüber freuen, alle Teilnehmer auch im nächsten Jahr wieder auf dem 2. Landesverbandstag begrüßen zu dürfen. 

Christian Polinna
(verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit)